Aktuelle Seite: StartseiteBrownie-Cheesecake

 

Englischer Käsekuchen - British Brownie-Chessecake

Käsekuchen mit kräftigen dunklem Schokoladenboden.

125 g Zartbitterschokolade verleihen dem Boden einen leicht herben Geschmack. Bevor die Käsemasse aus Joghurt, Quark und Frischkäse gebacken in den Ofen kommt, wird der schokoladenhaltige Boden vorgebacken.

Rezept Brownie-Käsekuchen

Zutaten für Käsekuchen mit Boden

Brownie-Boden:

125 g Zartbitter-Schokolade, 125 g Butter, 220 g Zucker , 2 Eier, 50 ml Milch , 150 g Mehl

Belag:

300 g Frischkäse, 375 g Magerquark, 3 Eier, 150 g Joghurt, 1 P. Zitronenzucker, 200 g Zucker

Zubereitung Käku mit Schokoboden

Butter und Schokolade in einem Kochtopf unter Rühren erwärmen bis beides flüssig ist. Eier mit der Milch mit einem Schneebesen aufschlagen. Zucker unterrühren. Geschmolzene Schokolade nach und nach mit unterrühren. Mehl darüber sieben und unterheben.

Boden einer Springform 26 cm Ø mit Backpapier auslegen, den Rand leicht einfetten und die Brownie-Masse einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 Minuten backen.

Während der Backzeit die Käsemasse zubereiten. Dafür wird Frischkäse, Quark und die Eier cremig aufschlagen. Joghurt, Zucker und Zitronenzucker werden danach untergerührt.

Käsemasse auf den heißen Boden geben.

Den Backofen auf 160°C herunter schalten und den Kuchen weitere 50 Minuten backen.

Mit einem Messer den Kuchen vom Rand der Springform lösen. Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Kürbisbrot mit Kürbismus

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Vom September bis in den Dezember hinein werden die Kürbisse geerntet. Besonders gerne werden diese großen Früchte zum Schmücken bei Erntefesten und zu Halloween benutzt. Doch das Fruchtfleisch und die Kürbiskerne sind auch zum Verzehr geeignet.

helles Kürbisbrot-Rezept

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang