Aktuelle Seite: StartseiteFeiner Apfelkuchen

 

Feiner Apfelkuchen aus der Form

Mit wenig Zutaten und wenig Mühe einen leckeren schmackhaften Apfelkuchen backen. Der Hausmacher-Apfelkuchen auf Rührteig in einer 26-iger Springform gebacken ist lange haltbar und gelingt immer.

Feiner Apfelkuchen - Rezept mit Rührteig

Zutaten für feinen Apfelkuchen

125 g Butter, 125 g Zucker, 3 Eier, 200 g Weizenmehl, 2 TL Backpulver, 3 EL Sahne, 1 Prise Salz, ca. 3/4 kg Äpfel

Zubereitung Apfelkuchen aus der Form

Butter und Eier schaumig rühren. Zucker, Sahne und Salz hinzufügen. Mehl mit dem Backpulver mischen, durchsieben und mit der Eimasse zu einem Rührteig verrühren.

Springform Ø 26cm einfetten. Teig einfüllen.

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Viertel mehrfach einritzen und kranzförmig auf den Teig legen.

Backofen vorheizen. Bei 180°C U-/Oberhitze ca. 45 min backen.

Guten Appetit!

 

Rezeptidee für Spontane

Nussige Pflaumentorte mit Sahne

Wann ist eigentlich die Erntezeit für Pflaumen und Zwetschgen und wie unterscheiden sie sich? Abhängig von den Witterunseinflüssen beginnt die Ernte dieser Früchte im August und dauert etwa bis Mitte September.

Ein markanter Unterschied zwischen den beiden Früchten mit einem Kern ist die Form. Pflaumen sind größer und haben eine runde Form. Zwetschgen sind kleiner, länglich oval und am Ende spitz zulaufend. Synonyme für die Zwetschge sind Zwetsche und Zwetschke.

Zwetschgentorte-, Pflaumentorte-Rezept

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang