Aktuelle Seite: StartseiteKäsekuchen-Rezepte

 

Cremige und fruchtige Käsekuchen - so lecker wie noch nie

Französicher Käsekuchen mit Pfirsichen

Kaum ein Kuchenrezept gibt es in so vielen unterschiedlichen Varianten wie den Käsekuchen.

Im Volksmund wird der schmachkafte Kuchen oft als Quarkkuchen oder als gebackene Quarktorte bezeichnet. Weitere Namen sind die gebackene Käsetorte, Cheesecake, in Österreich "Topfen-Kuchen" und als Kosename dient der Titel "Käku".

Weiterlesen: Beliebte Käsekuchen-Rezepte

Käsekuchen holländischer Art mit Roter Grütze als Füllung

Rezept Käsekuchen in der 26 iger Springform.

Käsekuchen mit Boden aus einem Rührteig. Die Rote Grütze wird direkt auf dem Boden gestrichen und mit der Käsemasse aus Quark und Frischkäse abgedeckt.

Rezept Käsekuchen aus Holland, Dutch Cheesecake

Während des Backens fängt die rote Grütze an zu sieden und steigt stellenweise nach oben, so dass der Kuchen nach dem Backen eine bunt gepflegte Oberfläche erhält.

Weiterlesen: Käsekuchen backen: Rezept Holländischer Käsekuchen *

Friesisches Käsekuchen-Rezept

Ob der Käsekuchen ein Ostfriesischer oder ein Nordfriesischer Kuchen ist, dass bleibt uns vorenthalten.

Der Clou an diesem Rezept ist, dass für die Streusel und dem Boden vom Käsekuchen nur ein Teig aus den Teigzutaten geknetet wird. Der fertige Teig wird in der Menge halbiert und fertig ist der mürbe Boden und die knusprigen Streusel für den Käsekuchen.

Käsekuchen - Rezept nach Friesen Art mit Pflaumenmus

Weiterlesen: Friesenkuchen backen: Friesischer Pflaumen-Käse-Kuchen mit Streuseln

Schoko-Käsekuchen mit Mandarinen

Mehrfarbiger Käsekuchen durch eine helle und dunkle Quarkmasse. Durch das Mischen der unterschiedlichen Schichten entsteht ein Marmor-Käsekuchen.

Nach dem Backen den Käsekuchen aprikotieren - somit leuchten die Mandarinen auf der Schokoschicht kräftiger und sie trocknen nicht so schnell aus.

2-Schichten Käsekuchen mit Kakao und Mandarinen

Weiterlesen: Schokoladen-Käsekuchen-Rezept ohne Boden

Seite 1 von 3

Rezeptidee für Spontane

Lockere und leckere Blaubeer-Muffins

Damit die Muffins richtig schön locker und fluffig nach dem Backen sind wird in den Muffinteig Buttermilch mit eingerührt. Buttermilch ist zu einem Geschmacksträger und lockert den Muffinteig beim Backen schön auf.

Was ist eigentlich Buttermilch? Buttermilch ist ein Nebenprodukt, dass bei der Herstellung der Butter entsteht. Sie ist wie die Vollmilch weiß, doch im Geschmack säuerlich und von der Konsistenz dickflüssig. Das Milchgetränk ist einweißreich und hat einen hohen Vitamingehalt.

Backrezepte, Rezepte  12 Muffins mit Heidelbeeren, Blaubeermuffins

Weiterlesen...

Partner

Zum Seitenanfang