Faszination Backen

In der Rezeptesammlung von Kuchen Aktuell werden neben den Rezepte-Klassikern außergwöhnliche Backrezepte angeboten.

Teilweise sind diese Kuchen- und Tortenrezepte einzigartig. Auf jedem Fall werden in diesem Online-Backbuch ausgefallene und besondere Rezeptideen angeboten. Die meisten Backideen stammen aus unseren heimischen Küchen - Aktuell, modern oder typisch klassisch.

Schicht-Käsetorte
besondere und außergewöhnliche Käsetorte: mehrfarbige Torte

1. Boden
  • 200 g Schokozwieback

  • 80 g weiche Butter

  • 2 EL Zucker

2. + 3. Boden
  • 50 g weiche Butter

  • 2 Eigelb

  • 2 Eiweiß

  • 1 Prise Salz

  • 2 EL Milch

  • 45 g Speisestärke

  • 50 g Zucker

Füllung
  • 750 g Quark

  • 400 g Philadelphia

  • 3 Eigelb

  • 120 g Puderzucker

  • 1 Prise Salz

  • 400 g Preiselbeeren

  • 50 ml Rotwein

  • 8 Blatt weiße Gelatine

  • 5 Blatt rote Gelatine

  • 375 g Schlagsahne

  • Schale u. Saft 1/2 Zitrone

  • 1 Vanilleschote

  • 1 P. Vanillezucker

  • 200 g Pfirsiche

Deko
  • 2 Blatt rote Gelatine

  • 125 g Schlagsahne

  • Schokoraspel

Schicht-Torte

Rezeptangaben für Form Ø 26 cm

1. Boden:

Zwieback mit einem Nudelholz in einem Beutel zerkleinern. Brösel in eine Schüssel geben und mit dem Zucker und der Butter vermischen. Tortenring auf einen Tortenteller stellen. Masse hineingeben und andrücken.

2. + 3. Boden:

Zwei Springformen mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Butter und Salz schaumig schlagen. Eigelb, Milch u. Speisestärke hinzufügen. Eiweiß und Zucker steif schlagen. Unter die Eimasse heben. Eimasse auf beide Formen gleichmäßig aufteilen und ca. 5-7min backen.

Füllung:

Quark auspressen und mit Philadelphia mischen. Eigelb und Puderzucker 5min aufschlagen. Quarkmasse unterrühren. Kühl stellen.

Preiselbeeren und Rotwein erhitzen und durch ein Sieb streichen.

Pfirsiche pürieren.

Einen Teil der Preiselbeermasse dünn auf den Zwiebackboden streichen.

4 Blatt weiße Gelatine in etwas Wasser quellen lassen, ausdrücken und unter schwacher Hitze auflösen. Mit 1/3 der Quarkmasse und den pürierten Pfirsichen vermischen. 125 g Sahne steif schlagen und unterheben. Masse auf den Zwiebackboden füllen und kühl stellen.

4 Blatt weiße Gelatine in etwas Wasser quellen lassen, ausdrücken und unter schwacher Hitze auflösen. 1/3 der Quarkmasse, ausgekratztes Vanillemark, Vanillezucker und der geriebene Zitronenschale mischen. Aufgelöste Gelatine unterrühren. Einen gebackenen Boden auf die Pfirsichschicht legen, Vanillemasse einfüllen und kühl stellen.

5 Blatt rote Gelatine quellen lassen, ausdrücken und erwärmen. Die Hälfte der Preiselbeermasse mit der restlichen Quarkmasse verrühren, mit dem Saft der Zitrone abschmecken, die Gelatine unterziehen. Zweiten Boden auf die Vanillemasse legen und die rote Quarkmasse einfüllen.

2 Blatt rote Gelatine quellen lassen, ausdrücken, erwärmen und unter die restliche Preiselbeermasse rühren. Torte über Nacht im Tortenring kühl stellen.

Torte aus dem Ring nehmen, restliche Sahne steif schlagen, den Rand der Torte einstreichen und mit den Schokoraspeln bestreuen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Mal was Neues ausprobieren?

Apfelkuchen mit Streusel vom Blech

Oma`s Apfelkuchen Rezept mit Streuseln, Apfelkompott auf Hefeteig

Hefeteig
  • 500 g Weizenmehl

  • 1 P. Trockenhefe

  • 75 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • etwas Salz

  • 1/4 l Milch

  • 75 g Butter

Füllung - Apfelkompott
  • 1 - 1,5 kg Boskopäpfel

  • 1-2 EL Wasser

Streusel
  • 200 g Butter

  • 1 P. Vanillezucker

  • 150 g Zucker

  • 300 g Weizenmehl

Zubereitung Hefe-Apfelkuchen mit Streuseln

Mehl in eine Schüssel sieben, mit der Hefe vermischen. Butter zerlassen und abkühlen lassen. Milch lauwarm erwärmen.

Alle Zutaten mit einem Knethaken ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

Sollte der Teig kleben, noch etwas Mehl unterkneten, jedoch muß der Teig weich bleiben.

Teig abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er sichtbar aufgegangen ist.
Teig erneut durchkneten, bzw. Luft in den Teig schlagen. Erneut abgedeckt ruhen lassen, bis der Teig sichtbar aufgegangen ist.

Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauf ausrollen und gehen lassen.

Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Mit dem Wasser in einem Kochtopf zu Kompott kochen. Nicht zerkochen - es müssen Apfelstücke im Kompott vorhanden sein!

Für die Streusel das Mehl sieben. Alle Zutaten miteinander vermischen und von Hand zu Streuseln kneten.

Das Apfelkompott auf den Hefeteig verteilen. Anschließend die Streusel darauf verteilen.

Backofen vorheizen. U-/Oberhitze 200-225 °C. Gasstufe 4-5.

Auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten backen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.